Wirksam führen – Rezept, Vitamin-Cocktail und Check-up

Online-Veranstaltung (RT0321-042)

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte aus genossenschaftlichen Unternehmen und Verbundgruppen

Handlungsfähig bleiben in der Krise – durch wirksame Führung!

Das Wörterbuch definiert Wirksamkeit als „die Fähigkeit oder Eigenschaft, eine bestimmte Wirkung hervorzurufen“. Bezogen auf Führung bedeutet das zweierlei: Führungskräfte müssen zum einen die richtigen Ziele anvisieren. Bei dem, was sie tun, müssen sie zweitens effektiv sein – sie müssen „liefern“. 

Und diese Effektivität müssen sie auch bei ihren Teams und Mitarbeitern hervorrufen – und zwar nachhaltig. Dazu müssen Führungskräfte den Überblick und die Ruhe behalten. In Zeiten von Burn-out und Erschöpfungssyndrom ist hierzu die Grundanforderung, dass Führungskräfte „funktionieren“ – sie müssen gesund sein und in der Lage, ihre Leistung abzurufen. 

Erst wenn das alles gelingt, dann sind Führungskräfte wirklich „wirksam“. Führungskräfte müssen also Allrounder sein. Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihre Allrounder-Fähigkeiten zu beobachten, zu analysieren und zu entwickeln.

„Wirksam führen“ ist keine Seminarreihe – „Wirksam führen“ ist ein Begleitkonzept

Angelehnt an das Thema körperliche Gesundheit ist unser Programm untergliedert in ein initiales Rezept (gemeinsamer Kick-off), eine Vielzahl unterschiedlicher Vitamin-Cocktails (fachliche Inputs, individuelle Begleitung und Lern-Nuggets) sowie einen finalen Check-up (persönliche Auswertung und Nachbereitung).

Unser Programm bietet Ihnen über sechs Monate kontinuierlich Unterstützung und Begleitung, um Ihre eigene Wirksamkeit zu erhöhen. Gut dosierte Impulse, regelmäßiger Austausch und umfangreiche Coachings bilden die Grundlage für die Wirksamkeit des Programms.

Bei Risiken und Nebenwirkungen wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihre ADG!


Zusätzlich zu den gemeinsamen Veranstaltungen (Details siehe unten) beinhaltet das Begleitprogramm zehn thematische Lerneinheiten sowie eine individuelle Transferbegleitung.


Mit zehn thematischen Lerneinheiten regen wir zur kontinuierlichen Umsetzung an. Unsere Lerneinheiten verbinden inhaltliche Impulse zu Themen wie Selbstführung, Resilienz, Kulturwandel und Mitarbeiterführung mit ganz konkreten Anregungen zur wirksamen Umsetzung. Ihre Erfahrungen greifen wir zielgerichtet im nächsten Webinar bzw. individuellen Gespräch auf. 


Ein wichtiger Baustein des Programms ist das aus vier Bausteinen bestehende individuelle Coaching. Die Teilnehmer füllen dazu den Online-Fragebogen der Transferstärke-Methode nach Professor Axel Koch aus. Die Methode unterstützt dabei, Lern- und Veränderungsimpulse selbstverantwortlich, erfolgreich und nachhaltig in die Praxis umzusetzen. Die Transferstärke-Methode hilft dem Einzelnen genau zu erkennen, wie er grundsätzlich seine Lern- und Veränderungskompetenz verbessern und somit auch in seine Führung übertragen kann.

 

Im Nachgang findet ein ausführliches individuelles Auswertungsgespräch mit einem der zertifizierten TSM-Berater der ADG statt. Aus diesem resultieren Lern- und Veränderungsimpulse, die die Teilnehmer im Anschluss im eigenen Arbeitsumfeld implementieren.

 

Umsetzungserfahrungen, Erfolge und Hürden werden u.a. in den beiden folgenden individuellen Reflexionsgesprächen aufgenommen und bearbeitet.

Was wird vermittelt?

  • Sie reflektieren typische Denk- und Verhaltensmuster und ihre Nützlichkeit für die Bewältigung von Problemen und Veränderung.
  • Sie steigern Ihre Effektivität und die Ihrer Mitarbeiter, indem Sie die Stärken des Einzelnen und die Stärken Ihres Teams optimal einsetzen.
  • Wir unterstützen Sie dabei, Gestalter des Wandels zu sein statt Getriebener. Seien Sie der „Fels in der Brandung“, der auch in der Krise den Blick fürs Ganze behält.
  • „Wirksam führen“ ermöglicht einen maximalen Umsetzungsbezug, indem Sie das Programm nachhaltig begleitet, statt nur kurzfristige Impulse zu liefern.

Viola Alvarez, Faktum Institut für Managemententwicklung

Anna Ferdinand, ADG

Kai Geisslreither, ADG

Tanja Gröber, ADG

Prof. Dr. Daniel Keller, ADG Business School

Wolfgang Lilienthal, Faktum Institut für Managemententwicklung

Birgit Poisel, ADG

Dr. Arno Schimpf, Psychologe und Sportwissenschaftler