ADG-Webinar: Aktuelles zu Corona – Stabil durch die Krise (führen)

Online (ST0120-204)

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände, Führungskräfte und Coaches

Die Pandemie dauert an: Wie Führungskräfte der Krise mit Resilienz begegnen können

Seit Monaten herrscht Krisen-Modus: Steigende Corona-Infektionszahlen und immer neue Beschränkungen des öffentlichen Lebens haben Auswirkungen auf unseren beruflichen wie privaten Alltag. Ein Ende ist nicht in Sicht. Wissenschaft und Politik sind sich einig: Das Virus wird nicht verschwinden und uns auch im Jahr 2021 begleiten.

Herausforderungen und Stressfaktoren sind beispielsweise das Arbeiten aus dem Homeoffice und das damit einhergehende Führen auf Distanz,  Ungewissheit und geringe Planbarkeit, gestiegener Workload oder Kurzarbeit sowie Zukunftsängste. Der Umgang mit all diesen Faktoren ist für viele Führungskräfte eine Kraftanstrengung.

Um in der Krise dauerhaft stabil zu bleiben, können wir unsere Resilienz  – unsere psychische Widerstandsfähigkeit, stärken. Ungewissheitstoleranz und Akzeptanz, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit – all diese Eigenschaften können gezielt gefördert und in den Alltag integriert werden, um dadurch mehr Stabilität und Orientierung zu finden.

Im ADG-Webinar erfahren Führungskräfte, welche Faktoren aktuell die individuelle Resilienz stärken und was widerstandsfähige Teams ausmacht. Sie erhalten konkrete Tipps und Übungen, mit denen Sie auch 2021 stabil durch die Krise führen können.

  • Wir geben Ihnen einen Einblick in das Themenfeld der Resilienz und ihrer Bedeutung für Individuen und Teams im beruflichen Kontext.
  • Sie erhalten erste Anregungen, wie Sie Resilienz in Ihre Führungsarbeit integrieren können.
  • Praktische Tipps und gezielte Übungen, um in der Krise dauerhaft als Team leistungsfähig zu bleiben

Anna Ferdinand, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V.

Anke Schellhorn, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V.

Bianca Lemke, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren