ADG-Webinar: Rechtliche Aspekte von Home Office

Online (ST0121-182)

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände und Personalleiter

Chancen und Risiken des mobilen Arbeitens

Mobile Endgeräte, schnelles Internet machen das Arbeiten von zu Hause oder von unterwegs fast ohne Einschränkungen möglich. Es ermöglicht das Arbeiten auf Dienstreisen, beim Kunden vor Ort oder kann helfen Familie und Beruf besser zu vereinbaren.
Mobiles Arbeiten birgt aber auch eine Reihe von Problemen, zum Beispiel die Abgrenzung zwischen Privatem und Dienstlichem, die Frage des Datenschutzes oder Haftungsfragen, wenn Schäden entstehen. Wie sieht es mit der Mitbestimmung des Betriebsrats aus? Arbeitszeitregelungen und Gesundheitsschutz bei mobilem Arbeiten sind grundlegende Fragen, die es in diesem Zusammenhang zu klären gilt.


Inhaltsschwerpunkte:

  • Mobiles Arbeiten - Chancen und Risiken
  • Entgrenzung der Arbeit – ständige Verfügbarkeit
  • Einhaltung der Arbeitszeit und Ruhezeiten
  • Aspekte des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Unfallversicherungsschutz
  • Kosten- und Aufwendungsersatz
  • Haftung bei Schäden an Arbeitsmitteln
  • Datenschutz Mitbestimmung des Betriebsrats
  • Blick auf (bestehende) Betriebsvereinbarungen

 

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen rechtlichen Aspekte von mobilem Arbeiten.
  • Sie bekommen Praxishinweise zum Vorgehen in Ihren Häusern an die Hand.
  • Unser ADG-Webinar informiert Sie umfassend und kompakt – ohne Reise- und Abwesenheitszeiten. Alles, was Sie benötigen, sind ein Telefon und ein Internetzugang an Ihrem Bankarbeitsplatz, ein iPad® oder ein Tablet mit android®-Betriebssystem.

Ihr Dozent:

Tim Schwarzburg ist Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Mediator und geschäftsführender Partner der Sozietät KUNZ Rechtsanwälte mit Büros in Koblenz und Mainz. Er berät mit seinem Team insb. Genossenschaftsbanken aller Größen, Unternehmen, Führungskräfte und unabhängige Betriebsräte in allen Bereichen des Arbeits- und Aufsichtsrechts mit Schwerpunkt im kollektiven Arbeitsrecht. Er begleitet dabei Fusionen, Restrukturierungen, sonstige betriebliche Veränderungsprozesse, Outsourcingmaßnahmen sowie Unternehmenstransaktionen und -nachfolgeregelungen. Herr Schwarzburg ist außerdem Lehrbeauftragter an der HS Koblenz, hat Fachbeiträge veröffentlicht und wirkt als Autor in arbeitsrechtlichen Kommentierungen bzw. Handbüchern mit.

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren