Prozesse wie ein Kunde sehen, verstehen und optimieren

Seminar (ST0621-010)

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte und Spezialisten

Eigene Innovationskraft nachhaltig nutzen

Design Thinking ist eine prozessorientierte und iterative Innovationsmethode, mit der neue Produkte, Dienstleistungen und Erlebnisse entwickelt werden. Im Fokus steht dabei immer der Nutzer, denn nur wer die Bedürfnisse und Probleme seiner Kunden kennt, kann passgenaue und begeisternde Lösungen entwickeln.

Der Ansatz basiert auf interdisziplinärer Teamarbeit und einer innovationsoffenen Arbeitskultur, in der kreatives Selbstbewusstsein gestärkt und eine hohe Ergebnisorientierung vorangetrieben wird. Design Thinking schöpft das innovative Potenzial eines jeden Unternehmens (wieder) aus, sodass aus ersten Ideen bahnbrechende Innovationen entstehen können. Diesen methodischen Ansatz lernen Sie im Seminar auf das Prozessmanagement anzuwenden.



  • Notwendiger Paradigmenwechsel in der Bankenwelt
  • Einführung in den sechsstufigen Design-Thinking-Prozess: von der Problemstellung zum Lösungskonzept
  • Customer-Journey-Mapping: Prozesse aus der Kundenbrille verstehen und entwickeln
  • Anwendung der Design-Thinking-Methode
  • Dienstleistungen und Finanzprodukte aus der Kundenperspektive entwickeln
  • Methoden und Tools zur systematischen Ideenentwicklung in Ihrem Unternehmen
  • Prozesse mit Methoden des Design Thinking optimieren
  • Customer-Journey-Verantwortung etablieren


  • Lernen Sie die Design-Thinking-Methode anzuwenden, um neue Produkt- oder Dienstleistungsangebote zu entwickeln und Prozesse im eigenen Unternehmen zu optimieren.
  • Sie verstehen, wie Sie Prozesse aus Kundensicht optimieren.

 


Sandra Douqué, zeb

Sandra Douqué ist bei zeb Beraterin und ist fachlicher Lead der Gruppe Operational Excellence Regional Banks. In ihren Stationen bei Primärbanken und in der Beratung hat sie sich mit Prozessmanagement in genossenschaftlichen Banken ausführlich beschäftigt. Außerdem verfügt sie über ausgeprägte Erfahrungen in der Anwendung der  Design Thinking Methode in der Bankenwelt und ist ausgebildeter Design Thinking Coach. In ihren aktuellen Kundenprojekten arbeitet sie mit der Design Thinking Methode um die Prozesse kundenorientiert optimieren zu können und das Verständnis für die Kundenseite herzustellen.

Dies entspricht dem Informationsstand per Juli 2020. Änderungen bleiben vorbehalten.