Personalcontrolling – Effektive Instrumente für eine erfolgreiche Umsetzung

Seminar (SB118-0949)

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände und Geschäftsführer sowie Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Personal und Controlling

Mehr Erfolg durch systematisches Personalcontrolling

Die Bedeutung eines effizienten Personalmanagements nimmt weiterhin zu. Einerseits wächst der Kostendruck aufgrund der zu erwartenden sinkenden Ergebnisse, andererseits steigen stetig die Anforderungen an die Mitarbeiter durch höhere Anforderungen und einen unvermindert starken Wettbewerb. Für einige Unternehmen können darüber hinaus die Personalressourcen schon bald in manchen Bereichen so knapp sein, dass die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit des Hauses bedroht ist. Vor diesem Hintergrund benötigt das Personalmanagement fundierte Informationen, um die Unternehmensleitung als eine Art „Business-Partner“ bei Ihren Entscheidungen zu unterstützen und um Managementfunktionen wie die Beschaffung, den Einsatz, die Entwicklung und die Bindung von qualifiziertem Personal konsequent zu optimieren.


Ein effektives Personalcontrolling kann solche Informationen bereitstellen. Dabei muss es unternehmensindividuell und systematisch aufgebaut und eingeführt sein, um den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens dauerhaft zu unterstützen.


Hinweis:

Nutzen Sie die zeitliche sowie inhaltliche Kombinationsmöglichkeit und besuchen Sie  unser Seminar „Grundlagen im Arbeitsrecht - Kollektivarbeitsrecht“.


##Inhaltsschwerpunkte:

Überblick über ein modernes Personalcontrolling 

  • Ziele, Aufgaben und Interessengruppen des Personalcontrollings
  • Die Rolle des Personalcontrollings im Rahmen eines effizienten Personalmanagements

Welche Dimensionen sind im Personalcontrolling zu unterscheiden?

  • Strategisches und operatives Personalcontrolling
  • Qualitatives und quantitatives Personalcontrolling
  • Kostencontrolling, Wirtschaftlichkeitscontrolling und/oder Erfolgscontrolling

Welche Instrumente können im Personalcontrolling angewandt werden?

  • Kennzahlensysteme
  • Soll-Ist-Vergleiche
  • SWOT-Analysen
  • HR-Scorecards
  • Personalportfolios

Wie sieht ein Personalcontrollingprozess aus? Praxisbeispiele

Implementierung des Personalcontrollings

  • Welche Schritte sind zur Einführung des Personalcontrollings notwendig?
  • Welche Erfolgsfaktoren sind wesentlich?
  • Wie kann mit Stolpersteinen bei der Implementierung umgegangen werden?

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten einen kompakten Überblick über die wesentlichen Ziele und Instrumente eines effizienten Personalcontrollings, die zu konkreten Empfehlungen und Anregungen für die Praxis führen.
  • Sie entwickeln Ansätze für die Implementierung eines aussagekräftigen Personalcontrolling-reports, um in Ihren Häusern Optimierungspotenziale zu identifizieren.
  • Sie diskutieren und analysieren mögliche Vorgehensweisen zur Konzeptionierung eines individuellen, effizienten und effektiven Personalcontrollings.
  • Sie diskutieren Ihre aktuellen Themen aus der Praxis und bringen so Ihre eigenen Fragestellungen ein. Auf diese Weise erhalten Sie Lösungsideen aus anderen Häusern.

 

Ihre Dozenten:

Christian Schlösser

ist Senior Manager bei der CP Consultingpartner AG. Er startete mit der Ausbildung bei der Kreissparkasse Köln, dem Studium der BWL in der Millionenstadt Köln und ist nun seit über 10 Jahren in der Bankberatung mit Sitz in Köln tätig. Er ist verantwortlich für den Bereich Produktion / Stabsstellen. Sein thematischer Fokus liegt u. a. bei den Themen Aufbauorganisation und Prozessmanagement mit aktuellen Projekten wie z.B. Fusion, Migration auf agree21, Filialnetz oder dezentralem MarktServiceCenter.