20. Forum Gesamtbanksteuerung

Seminar (ST0621-201)

Diese Veranstaltung richtet sich an

Führungskräfte und Spezialisten

„Drohender Banken-Burnout“ – Wie können Banksteuerer zielgerichtet eingreifen?

Genossenschaftsbanken stehen sowohl als Ganzes als auch in Bezug auf die Banksteuerung vor einem grundlegenden Umbruch. Die Ertragskraft ist bedroht und in der Folge die Existenz der Institute. Vorstände fordern von Ihren Steuerern entsprechend neue und schnelle Lösungen. Dieser Druck hinterlässt Spuren.
Die Institute, die Führung und die Mitarbeiter – gerade in der Banksteuerung – müssen vor dem drohenden „Burnout“ bewahrt werden.

Was können Sie tun?

Schützen Sie sich und Ihr Institut vor dem Burnout. Diskutieren Sie mit uns auf Basis der bekannten Entwicklungen (Niedrigzinsphase, Digitalisierung, Stresstest, etc.) die konkreten Handlungsmöglichkeiten.
Entwickeln Sie Ihre operative Banksteuerung qualitativ und zukunftssicher.

 

Um eine größtmögliche Aktualität der Veranstaltung zu gewährleisten, werden die Inhaltsschwerpunkte jährlich neu festgelegt. Die Ausschreibung des Forums erfolgt ca. 3 Monate vor Beginn. Gerne können Sie eigene Themenvorschläge bei uns einreichen. Der zuständige Produktmanager Christian Malm freut sich über Ihre Anregungen.

Christian_Malm@adgonline.de

Tel. Nr.: 02602/14-112

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten einen Überblick –aktuell und kompakt – über kommende Entwicklungen in der operativen Banksteuerung.
  • Sie können sich mit Fachkollegen aus dem Bundesgebiet austauschen und haben die Gelegenheit, Ihr individuelles Netzwerk zu pflegen und zu erweitern.

 

Dr. Mirco Kübler, Adjuvamus - Gesellschaft für Bankmanagement mbH

Diese Themen könnten Sie auch interessieren