18. Forum zur Prävention von Geldwäsche, Terrorfinanzierung u. sonst. strafbarer Handlungen

Online (ST0621-280)

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte, Spezialisten, Vorstände

Geforderte Fachkunde gewährleisten!

„Geldwäsche soll in Deutschland konsequenter strafrechtlich verfolgt werden.“ Dieser Satz und das nachfolgende Zitat von Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) „Wir wollen es Staatsanwaltschaften und Gerichten erheblich erleichtern, Geldwäsche nachzuweisen und Täter zur Verantwortung zu ziehen.“ waren am 14.10.2020 in der FAZ zu lesen. Doch was bedeutet das für Sie als Geldwäschebeauftragter? Worauf müssen Sie achten? Welche Risiken müssen Sie im Blick haben? Dies sind nur ein paar Fragen, auf die wir in unserem Forum Antworten geben werden.


Bei der Dozentenauswahl haben wir darauf geachtet, Ihnen wieder eine breite Auswahl bieten zu können. Wir starten wieder mit der Rubrik „Politik trifft Praxis“ und eröffnen Ihnen die Gelegenheit, direkt mit einem Mitglied des Bundestags über die aktuellen Änderungen des Straftatbestands der Geldwäsche zu diskutieren. Neben der verbundinternen Sicht durch den BVR und die FiduciaGAD IT AG werden sich auch die BaFin und der Präsident der Financial Action Task Force (FATF) Ihren Fragen stellen. Einen besonderen Einblick in die Formen der organisierten Kriminalität wird wird Ihnen Sandro Mattioli gewähren.


Nutzen Sie das Forum am 6. und 7. Mai 2021 auch zum Ausbau Ihres beruflichen Netzwerkes sowie zum fachlichen Austausch mit Kollegen aus anderen Häusern. Unabhängig von der Art der Durchführung stellen wir auch im Jahr 2021 sicher, dass unser Forum dazu geeignet ist, die von Ihnen als Geldwäschebeauftragter und Ihren Stellvertretern geforderte Sachkunde zu gewährleisten.


 Diese Tagung bieten wir digital an

Erweitern Sie Ihre Kompetenz bequem vom Büro oder von Zuhause aus. Mit modernster Technik und interaktiven Tools bieten wir Ihnen eine visuell hochwertige Lernerfahrung.

  • Bringen Sie sich mit Ihren Fragen live über den Chat ein.
  • Lernen Sie nachhaltig direkt am Arbeitsplatz und erweitern Sie Ihre Handlungskompetenz.


  Besondere Gelegenheit

Bringen Sie Ihr:e Kolleg:innen mit - diese erhalten 50% Rabatt auf den Preis für Mitglieder bzw. auf den Preis für Nicht-Mitglieder!

Achtung: Das Angebot ist nicht mit anderen Rabatten oder Gutscheinen kombinierbar.  


  • Programm - 06. Mai 2021
    09:00 Uhr 

    Begrüßung und fachliche Einführung
    Norbert Schäfer, DZ CompliancePartner GmbH
    Axel Gürntke, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V.

    09:30 Uhr  Politik trifft Praxis: Änderung des Straftatbestands der Geldwäsche: Erleichterte Strafverfolgung durch Polizei und Justiz?
    Ingmar Jung, CDU (MdB)
    10:30 Uhr  Fokus-Themen der deutschen FATF-Präsidentschaft
    Dr. Marcus Pleyer, Ministerialdirigent
    11:30 Uhr   Pause
    11:45 Uhr  Nationale und europäische Entwicklungen in der Geldwäscheprävention:
    Was ändert sich für unsere Gruppe?

    Peter Langweg, BVR
    13:00 Uhr   Mittagspause
    14:00 Uhr 

    Geldwäsche: Risiken für die Finanzbranche – Was sagen aktuelle Studien?
    Prof. Dr. Kai Bussmann, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    15:00 Uhr   Kaffeepause
    15:15 Uhr  Formen der Organisierten Kriminalität – Warum wir die Mafia unterschätzen
    Sandro Mattioli, Journalist
    16:15 Uhr  Sammlung offener Fragen, Abschluss erster Tag
    Norbert Schäfer, DZ CompliancePartner GmbH
  • Programm - 07. Mai 2021
    09:00 Uhr  Geno-SONAR: Vorstellung des aktuellen Releases und mögliche Anpassungen aufgrund gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Entwicklungen
    Lena Zeitler & Till Lammers, Fiducia & GAD IT AG
    10:30 Uhr   Pause
    10:45 Uhr  Einbindung von Betrugspräventions-Lösungen in den digitalen Onboarding-Prozess (KYCnow)
    Hendrik Lenz und Gaston Volk, SCHUFA Holding AG
    12:00 Uhr  Zusammenfassung und Abschlusskolloquium
    Norbert Schäfer, DZ CompliancePartner GmbH
    Axel Gürntke, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V.
  • Hinweise zur Durchführung

    Dieses Forum ist eine hybride Veranstaltung.
    Der physische Veranstaltungsort auf Schloss Montabaur wird durch ein interaktives Live-
    Streaming ergänzt.
    Das hybride Format vereint die Vorteile von Präsenz- bzw. virtuellen Veranstaltungen:
    - Teilnahme vor Ort
    - Alternativ virtuelle Teilnahme vom Arbeitsplatz oder aus dem Home-Office
    - Alle Teilnehmer können sich aktiv in den Austausch einbringen und an den
    Interaktionen (Abfragen, Votings, Fragepanels) beteiligen
    Unabhängig davon, für welchen Weg Sie sich entscheiden: Wir versprechen Ihnen
    spannende Themen und hochkarätige Vorträge!
    Bitte beachten Sie, dass die Plätze auf Schloss Montabaur begrenzt sind, um die geltenden
    Abstands- und Hygiene-Regeln einzuhalten. Daher gilt: Melden Sie sich frühzeitig an, wenn
    Sie das Hybrid-Forum vor Ort erleben möchten.

    Sollten sich die Rahmenbedingungen verändern und eine physische Durchführung nicht möglich sein, werden wir die Veranstaltung als reines Online-Forum durchführen.


Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten Informationen aus erster Hand über die aktuellen rechtlichen Entwicklungen und Anforderungen im Bereich der Geldwäsche.
  •  Sie kennen die neuen Funktionen des aktuellen Geno-SONAR Release und möglichen Anpassungen aufgrund der Anwendungs- und Auslegungshinweise der BaFin.
  • Sie diskutieren mit den Referenten und Ihren Kollegen aus der genossenschaftlichen Gruppe über die vorgestellten Themen und erhalten Impulse für Ihre tägliche Praxis als Geldwäschebeauftragter in Ihrem Haus.
  • Sie verfügen über einen Nachweis hinsichtlich der von Ihnen geforderten Sachkunde.



Norbert Schäfer, DZ CompliancePartner GmbH

Axel Gürntke, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V.

Ingmar Jung, CDU (MdB)

Dr. Marcus Pleyer, Ministerialdirigent

Peter Langweg, BVR

Prof. Dr. Kai Bussmann, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Sandro Mattioli, Journalist

Lena Zeitler, Fiducia & GAD IT AG

Till Lammers, Fiducia & GAD IT AG

Hendrik Lenz, SCHUFA Holding AG

Gaston Volk, SCHUFA Holding AG