14. Vorstandsforum Gesamtbanksteuerung

Tagung (ST0621-087)

Diese Veranstaltung richtet sich an

Vorstände

 

„Drohender Banken-Burnout“ – Wie können Vorstände Ihre Institute schützen?


Digitalisierung, Stresstest, Niedrigzinsphase: Diese fortschreitenden Entwicklungen am Finanzmarkt bedrohen nicht nur die Ertragskraft und die Existenz der genossenschaftlichen Institute. Zunehmend ändern sich auch Anforderungen an verschiedene Fach- und Tätigkeitsbereiche in den Banken. Insoweit stehen nicht nur die Genossenschaftsbanken als Ganzes, sondern auch einzelne Bereiche und Stellen vor einem grundlegenden Umbruch. Dieser Umbruch hinterlässt Spuren. Organisationen und Ihre Mitarbeiter müssen vor einem drohenden „Burnout“ bewahrt werden.

Was können Sie tun?

Schützen Sie sich, Ihre (führenden) Mitarbeiter und Ihr Institut vor dem Burnout. Diskutieren Sie vor dem Hintergrund der bekannten Entwicklungen (Niedrigzinsphase, Digitalisierung, Stresstest, etc.) Ihre Handlungsmöglichkeiten. Entwickeln Sie Ihre Banksteuerung strategisch, qualitativ und zukunftssicher.

 

Um eine größtmögliche Aktualität der Veranstaltung zu gewährleisten, werden die Inhaltsschwerpunkte jährlich neu festgelegt. Die Ausschreibung des Forums erfolgt ca. 3 Monate vor Beginn. Gerne können Sie eigene Themenvorschläge bei uns einreichen. Der zuständige Produktmanager Christian Malm freut sich über Ihre Anregungen.

Christian_Malm@adgonline.de

Tel. Nr.: 02602/14-112

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten einen Überblick – aktuell und kompakt – über kommende Entwicklungen in der strategischen Banksteuerung.
  • Sie können sich mit Vorstandskollegen aus dem Bundesgebiet austauschen und haben die Gelegenheit, Ihr individuelles Netzwerk zu pflegen und zu erweitern.

 

Dr. Rolf Beike, beikelach - unabhängige managementberatung GmbH

Diese Themen könnten Sie auch interessieren