13. Vorstandsforum Gesamtbanksteuerung - online

Online (SB120-0322)

Diese Veranstaltung richtet sich an

Vorstände


Aufgrund der schwer planbaren Entwicklungen in Bezug auf das Corona-Virus haben wir uns dazu entschieden das 13. Vorstandsforum Gesamtbanksteuerung am 28. - 29. Mai 2020 als rein virtuelle Tagung darzustellen.



„Drohender Banken-Burnout“ – Wie können Vorstände Ihre Institute schützen?


Digitalisierung, Stresstest, Niedrigzinsphase: Diese fortschreitenden Entwicklungen am Finanzmarkt bedrohen nicht nur die Ertragskraft und die Existenz der genossenschaftlichen Institute. Zunehmend ändern sich auch Anforderungen an verschiedene Fach- und Tätigkeitsbereiche in den Banken. Insoweit stehen nicht nur die Genossenschaftsbanken als Ganzes, sondern auch einzelne Bereiche und Stellen vor einem grundlegenden Umbruch. Dieser Umbruch hinterlässt Spuren. Organisationen und Ihre Mitarbeiter müssen vor einem drohenden „Burnout“ bewahrt werden.

Was können Sie tun?

Schützen Sie sich, Ihre (führenden) Mitarbeiter und Ihr Institut vor dem Burnout. Diskutieren Sie vor dem Hintergrund der bekannten Entwicklungen (Niedrigzinsphase, Digitalisierung, Stresstest, etc.) Ihre Handlungsmöglichkeiten. Entwickeln Sie Ihre Banksteuerung strategisch, qualitativ und zukunftssicher.

 

Programm:

28.05.2020

09:00 Uhr Begrüßung
Dr. Rolf Beike, beikelach unabhängige managementberatung GmbH
Christian Malm, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V. ADG

09:10 Uhr Datenanalyse im Rahmen des Supervisory Disclosure Process (SDP):
Ergebnisse aus Quer-/Zeitvergleichen bei Genossenschaftsbanken und Sparkassen

Dr. Rolf Beike, beikelach unabhängige managementberatung GmbH

10:10 Uhr Pause

10:25 Uhr Auslagerungsmanagement - ein Thema mit neuer strategischer Relevanz?
Judith Marie Schwinger, beratung-compliance.de

11:25 Uhr Pause

11:40 Uhr NUR die Standardbank ist strategisch erfolgreich?
Jörg Böttger, InterPares GmbH

12:40 Uhr  Mittagspause

13:40 Uhr  Banken-Burnout – welchen Schutz gibt es für den Vorstand und sein Institut?
René Klein, Mental Coaching

14:40 Uhr Pause

14:55 Uhr Der BVR berichtet: Merkblatt zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken
Viola Uphoff, BVR

15:55 Uhr Pause

16:10 Uhr Genossenschaftsbanken im Umbruch – Kann eine neue qualitative Steuerung und eine neue (Risiko-)Kultur vor dem Burnout schützen?
Dr. Mirco Kübler, ADJUVAMUS® – Gesellschaft für Bankmanagement mbH
Prof. Dr. Christian Kalhöfer, ADG Business School

17:10 Uhr Zusammenfassung und Abschluss des ersten Forumstages

 

29.05.2020

09:00 Uhr Begrüßung
Dr. Rolf Beike, beikelach unabhängige managementberatung GmbH
Christian Malm, Akademie Deutscher Genossenschaften e.V. ADG

09:10 Uhr Überblick zu den aktuellen strategischen aufsichtsrechtlichen Herausforderungen für die Banksteuerung
Colette Sternberg, prüfungsnahe Beratung & Coaching

10:10 Uhr Pause

10:25 Uhr § 44 KWG Sonderprüfung des Geschäftsmodells (BMA) – Wesentliche Anforderungen an Ihr Institut.
Stefan Blömer, BankBeratungBlömer

11:25 Uhr Pause

11:40 Uhr Definition der mindestoptimalen Betriebsgröße, oder: Warum eine
Fusion nicht "die" Lösung zur strategischen Zukunftssicherung darstellt

Holger Hürten, VR-Bank Rhein-Sieg eG

12:40 Uhr  Zusammenfassung und Abschluss des Forums

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten einen Überblick – aktuell und kompakt – über kommende Entwicklungen in der strategischen Banksteuerung.
  • Sie können sich mit Vorstandskollegen aus dem Bundesgebiet austauschen und haben die Gelegenheit, Ihr individuelles Netzwerk zu pflegen und zu erweitern.

 

Dr. Rolf Beike, beikelach - unabhängige managementberatung GmbH

Holger Hürten, VR-Bank Rhein-Sieg eG

WP StB Colette Sternberg, Colette Sternberg

Stefan Blömer, BankBeratungBlömer

René Klein, Siebengebirgs-Hypnose

Judith Marie Schwinger, b-c. - beratung-compliance.de

Rainer Behle, BaFin Bundesanstalt für

Viola Uphoff, BVR

Jörg Böttger, IP-INTERPARES - Beratungsnetzwerk für Banken GmbH

Diese Themen könnten Sie auch interessieren