14. Vorstandsforum Gesamtbanksteuerung

Online (ST0621-087)

Diese Veranstaltung richtet sich an

Vorstände

Das "Neue Normal" – welche Aspekte müssen Vorstände bei der Steuerung ihrer Banken berücksichtigen?

Die Strategien müssen regelmäßig aktualisiert und die Institute auf Veränderungen der Märkte ausgerichtet werden. Immer neue Themen müssen die Vorstände bei der Steuerung ihrer Institute berücksichtigen. Die aktuellen Auswirkungen der Pandemie erscheinen tiefgreifender, ein „Neues Normal“ muss definiert werden. Erst in der Folge kann abgeleitet werden, wie die Ausrichtung der Banken korrigiert werden kann. Welche thematischen Schwerpunkte setzt die Aufsicht? Was kann der Vorstand tun, damit die eigene Bank auch in der Zukunft erfolgreich ist?

Nutzen Sie das Forum am 07. und 08. Juni zum Ausbau Ihres beruflichen Netzwerkes sowie zum fachlichen Austausch mit Kollegen aus anderen Unternehmen der genossenschaftlichen Gruppe. Diskutieren Sie im Kollegenkreis über die neuen Anforderungen, Strategien und Lösungsansätze der Gesamtbanksteuerung.

 

Diese Tagung bieten wir digital an

Erweitern Sie Ihre Kompetenz bequem vom Büro oder von Zuhause aus. Mit modernster Technik und interaktiven Tools bieten wir Ihnen eine visuell hochwertige Lernerfahrung.

  • Bringen Sie sich mit Ihren Fragen live über den Chat ein.
  • Lernen Sie nachhaltig direkt am Arbeitsplatz und erweitern Sie Ihre Handlungskompetenz.


  Besondere Gelegenheit

Bringen Sie Ihr:e Kolleg:innen mit - diese erhalten 50% Rabatt auf den Preis für Mitglieder bzw. auf den Preis für Nicht-Mitglieder!

Achtung: Das Angebot ist nicht mit anderen Rabatten oder Gutscheinen kombinierbar. 


Montag, 07. Juni 2021

09:00 Uhr

Begrüßung

Christian Malm, Akademie Deutscher Genos­senschaften e.V. ADG

Dr. Rolf Beike, beikelach | unabhängige managementberatung GmbH

09:10 Uhr

Was macht Genossenschaftsbanken im „Neuen Normal“ erfolgreich?

Ansätze für die Banksteuerung aus quantitativer Sicht

Dr. Rolf Beike, beikelach | unabhängige managementberatung GmbH

10:15 Uhr  

Pause

10:30 Uhr  

Überblick zu den aktuellen strategischen aufsichtsrechtlichen Herausforderungen für die Banksteuerung

Colette Sternberg, prüfungsnahe Beratung & Coaching

11:30 Uhr        

Pause

11:45 Uhr

ICCAP, normative Perspektive – Herausforderungen in der Kapitalplanung und den adversen Szenarien

Patrick Kelsch, Deutsche Bundesbank

12:45 Uhr

Mittagspause

14:00 Uhr

Wie beeinflussen Nachhaltigkeit und Sozialverantwortung die strategische Steuerung einer Bank?

NN

15:00 Uhr 

Pause

15:15 Uhr   

Banksteuerung im „Neuen Normal“ – Engpassfaktor Eigenkapital und seine Auswirkungen für die Ausrichtung der Banken

Artur Merz, Vorstand Märkische Bank eG

16:15 Uhr  

Zusammenfassung und Abschluss des ersten Forumstages


Dienstag 08. Juni 2021

09:00 Uhr

Begrüßung

Christian Malm, Akademie Deutscher Genos­senschaften e.V. ADG

Dr. Rolf Beike, beikelach | unabhängige managementberatung GmbH

09:10 Uhr

Nachhaltig, authentisch, regional – technologische Ansätze für die Entwicklung genossenschaftlicher Banken

Dr. Andreas Rennet, worldwatchers business solutions

10:15 Uhr

Pause

10:30 Uhr

Erneuerbare Energien – Welche Ansätze führen zu einem tatsächlich nachhaltigen, genossenschaftlichen Banking?

NN

11:30 Uhr

Pause

11:45 Uhr

Gesamtbankallokation „reloaded“ – Ansätze für die strategische Steuerung

Thorsten Schneeloch, BVR

Walter Benkler, Volksbank Meßkirch eG Raiffeisenbank 

12:45 Uhr

Zusammenfassung und Abschluss des Forums

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten einen Überblick – aktuell und kompakt – über kommende Entwicklungen in der strategischen Banksteuerung
  • Sie profitieren vom Know-how und den vielfältigen Erfahrungen unserer Experten
  • Sie können sich mit Fachkollegen aus dem Bundesgebiet austauschen und haben die Gelegenheit, Ihr individuelles Netzwerk zu pflegen und zu erweitern

 

Dr. Rolf Beike, beikelach - unabhängige managementberatung GmbH

WP StB Colette Sternberg, Colette Sternberg

Patrick Kelsch, Deutsche Bundesbank

Thorsten Schneeloch, BVR

Walter Benkler, Volksbank Meßkirch eG

Artur Merz, Märkische Bank eG

Diese Themen könnten Sie auch interessieren