ADG-Infoservice Regulatorik

Infoservice-April-2018.jpg

In unserer heutigen Ausgabe des ADG-Infoservice geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Entscheidungen, Regelungen und Konzeptionen im aufsichtsrechtlichen Bereich wichtig für Ihre tägliche Praxis werden. Die BaFin beabsichtigt, die Quote des inländischen antizyklischen Kapitalpuffers mit Wirkung zum 1. Juli 2019 auf 0,25 Prozent des nach Artikel 92 Absatz 3 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 ermittelten Gesamtforderungsbetrags festzusetzen.

EBA Leitlinien zu Auslagerungen jetzt auch in deutscher Sprache

Mit unserem ADG-Infoservice April 2019 hatten wir Sie unter anderem auch über die überarbeiteten EBA Guidelines on outsourcing arrangements informiert, welche die Erwartungen der Aufsicht an Auslagerungen beinhalten. Die Leitlinien wurden zwischenzeitlich auch in die deutsche Sprache übersetzt und stehen Ihnen unter diesem Link zum Download bereit.



Der Ausschuss für Finanzstabilität empfiehlt die Aktivierung eines antizyklischen Kapitalpuffers

In seiner Sitzung Ende Mai hat der Ausschuss für Finanzstabilität eine Empfehlung an die BaFin ausgesprochen, ab dem 3. Quartal 2019 einen antizyklischen Kapitalzuschlag in Höhe von 0,25 % festzulegen. Die Empfehlung sollte, so die Ausführungen des Ausschusses, spätestens bis zum 30. Juni 2019 umgesetzt sein.

Als Erläuterung für diese Empfehlung führt der Ausschuss aus, dass nach seiner Analyse und Bewertung für das deutsche Bankensystem zyklische, systemische Risiken bestehen, welche die Finanzstabilität in Deutschland beeinträchtigen können. Die Gefährdungslage ergibt sich nach den Ausführungen des Ausschusses aus drei Risikofeldern:


  • Risiken aus der wirtschaftlichen Entwicklung, die in der mikroprudenziellen Messung von Kreditrisiken nicht umfassend abgebildet werden (Konjunkturrisiko),
  • Risiken aus der Immobilienfinanzierung (Immobilienrisiko) und
  • Zinsrisiken, wenn die Zinsen noch über längere Zeit an der Nullzinsgrenze verbleiben (Niedrigzinsumfeld) oder stark steigen (Zinsänderungsrisiken).

 Die gesamte Veröffentlichung (mit einer FAQ-Liste und dem Jahresbericht des Ausschusses) steht Ihnen unter diesem Link auf der Homepage der Deutschen Bundesbank zum Download zur Verfügung.

Wie die BaFin in einer Veröffentlichung vom 11. Juni 2019 informiert, möchte sie die Empfehlung mit einer Allgemeinverfügung umsetzen. Danach muss die Quote ab dem 1. Juli 2020 zur Berechnung des institutsspezifischen antizyklischen Kapitalpuffers angewendet werden. Bis zum 25. Juni 2019 räumt die BaFin die Möglichkeit ein, sich zu der geplanten Maßnahme zu äußern.

Hierzu reicht eine E-Mail an:  AntizyklischerKapitalpuffer@bafin.de

Die Veröffentlichung der BaFin vom 11. Juni finden Sie unter diesem Link.

 


ADG-Infoservice-Seminare mit rechtlichem und aufsichtsrechtlichem Bezug

In Zeiten sich ständig ändernder rechtlichen Vorgaben und Regelungen den Überblick zu behalten, fällt zunehmend schwerer. Mit unseren Seminaren mit rechtlichem bzw. aufsichtsrechtlichem Hintergrund verlieren Sie im Regulierungsdickicht von Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien nicht den Überblick und sind jederzeit auf dem aktuellen Stand.

Nachfolgend haben wir Ihnen alle Seminare mit rechtlichem und aufsichtsrechtlichem Bezug aufgelistet, die wir aktuell in unserem Angebot haben:

Zielgruppe
Branche
Veranstaltungsformat
Datum
ADG-Regional in Hamburg: Vorstandsupdate zu MaRisk 6.0, Basel III & Co.
SB119-0871
Vorstände
Finanzgruppe
Seminar
19.09.2019
LSI-Stresstest 2019: Bankdaten im Spiegel der Aufsicht
SB119-1587
Führungskräfte, Spezialisten, Vorstände
Finanzgruppe
Seminar
07.10.2019
Vorstandsupdate zu MaRisk 6.0, Basel III & Co. Die aktuellen aufsichtsrechtlichen Entwicklungen
SB119-0872
Vorstände
Finanzgruppe
Seminar
06.11.2019
Als Vorstand das Risikoreporting an den Aufsichtsrat optimieren
SB119-0873
Vorstände
Finanzgruppe
Seminar
07.11.2019
Marktmissbrauchsrecht: Veränderte Heraus forderungen durch europäische Vorgaben umsetzen
SB119-1568
Führungskräfte und Spezialisten, Spezialisten, Vorstände
Finanzgruppe
Seminar
12.11.2019
Die Anforderungen des § 25a KWG an den Vorstand – inklusive MaComp und § 25h KWG
SB119-0866
Vorstände
Finanzgruppe
Seminar
18.11.2019-20.11.2019
Recht und Praxis: Aktuelle Fragen der Besteuerung und Betriebsprüfung von Kreditinstituten
SB119-0867
Führungskräfte, Spezialisten, Vorstände
Finanzgruppe
Seminar
19.11.2019-20.11.2019
Paragraph 25a KWG – Geänderte Anforderungen an das Kreditgeschäft und die IT in Banken
SB119-1563
Vorstände
Finanzgruppe
Seminar
21.11.2019
Meldewesen – Grundlagen des Kreditmeldewesens
SB119-0684
Führungskräfte, Spezialisten
Finanzgruppe
Seminar
16.12.2019-17.12.2019
Meldewesen - Die AnaCredit Verordnung
SB119-1584
Führungskräfte und Spezialisten, Spezialisten, Vorstände
Finanzgruppe
Seminar
18.12.2019


Registrieren Sie sich für den ADG-Infoservice

Ihnen hat dieser ADG-Infoservice gefallen? Sie möchten zukünftig automatisch durch den ADG-Infoservice informiert werden? Dann tragen Sie unten Ihre Kontaktdaten ein und werden ab sofort von uns mit neuen aufsichtsrechtlichen Entwicklungen informiert.