Kaleidoskop 2019: Regionale Nähe als Stärke

Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (20).JPG

Welche Zukunft hat das Genossenschaftsmodell? Was müssen Genossenschaften tun, um Treiber für Innovationen und Impulse in ihrer Region zu werden? Um diese Kernfragen drehte sich das zweite „Kaleidoskop“ der ADG in Montabaur, zu dem Entscheider aus genossenschaftlichen Unternehmen und Organisationen im deutschsprachigen Raum branchenübergreifend erschienen waren.

Das Kaleidoskop, zu dem die ADG am 18. und 19. Juni zum zweiten Mal eingeladen hatte, ist Treffpunkt für den interdisziplinären Dialog rund um die Zukunft der Genossenschaften. „Wir haben diese Veranstaltung 2018 im Raiffeisenjahr ins Leben gerufen, um die genossenschaftliche Idee gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Partnern weiterzuentwickeln und neue Potenziale zu erschließen“, erklärt Dr. Yvonne Zimmermann, Vorstandsvorsitzende der ADG.

Mehr als 22 Millionen Genossenschaftsmitglieder allein in Deutschland seien der beste Beweis dafür, dass kooperatives Denken und Handeln nichts an Attraktivität eingebüßt habe. „Im Gegenteil – das genossenschaftliche Modell wird zunehmend zum attraktiven Entwurf einer nachhaltigen und an Werten wie Solidarität, Partnerschaft und Nähe orientierten Wirtschaftsethik“, so Zimmermann.

Alleinstellungsmerkmal: Wertebasiertes Führungsverständnis

In Workshops und Podiumsdiskussionen diskutierten die rund 100 Teilnehmer, was genossenschaftliche Unternehmen und Organisationen tun müssen, um sich angesichts der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen der kommenden Jahre neu aufzustellen. So tauschte sich beispielsweise eine Arbeitsgruppe zur „Zukunftsinitiative WiR“ („Wirken in der Region“) zu der Frage aus, wie es Genossenschaften auch in Zukunft gelingen kann, jüngere Generationen anzusprechen und an sich zu binden. Im VR20 InnoLab, der Innovationswerkstatt der ADG, konnten sich die Teilnehmer informieren, wie sich die Akademie selbst dem Wandel stellt.

Kaleidoskop.png

Zentrale Bedeutung hatte an den beiden Tagen das Konzept des Kooperativen Leaderships, ein von der ADG speziell entwickelter Ansatz für Führungskräfte. Dabei geht es um die Verknüpfung ökonomischer Grundsätze mit sozialer Verantwortung für die Menschen im eigenen Unternehmen. Zimmermann: „Genossenschaften verfügen mit ihrem wertebasierten Führungsverständnis über ein wettbewerbsrelevantes Alleinstellstellungsmerkmal.“ Damit lieferten sie eine sinnstiftende Antwort auf die zunehmende Kritik an den ökonomischen Missständen der heutigen Zeit.

Talk unter der Kuppel

Weiterer Diskussionspunkt in Montabaur war die Rolle von Genossenschaften als Teil regionaler Ökosysteme. Im „Talk unter der Kuppel“ betonte etwa Thomas Nonn, Bereichsvorstand REWE Group und Mitglied des Vorstands der Raiffeisengesellschaft, dass die Verankerung in der Region zu den wesentlichen Erfolgsfaktoren kooperativer Unternehmen zähle. „Es ist die Nähe zu den Menschen, die unsere Stärke ausmacht.“ Auch Wilhelm Höser, Sprecher des Vorstands der Westerwaldbank, unterstrich die regionale Verwurzelung der Genossenschaften als entscheidenden Wettbewerbsvorteil: „Der Konkurrenzdruck im Bankwesen nimmt immer mehr zu – aber neue Produkte sind nur eine Seite der Medaille. Was anderen Instituten fehlt, ist der Bankberater als Mensch, der in meiner Stadt für mich da ist.“ Das, so Höser, werde auch in Zeiten der Digitalisierung immer ein unverzichtbarer Bestandteil genossenschaftlicher Ökonomie bleiben.

Das nächste Kaleidoskop wird im Juni 2020 stattfinden.

Impressionen vom Kaleidoskop 2019

Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (1).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (2).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (3).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (4).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (5).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (6).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (10).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (11).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (12).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (13).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (14).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (15).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (16).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (17).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (18).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (19).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (20).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (21).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (22).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (23).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (24).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (25).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (26).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (27).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (28).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (29).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (30).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (31).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (32).JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (8)-1.JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (9)-1.JPG
Kaleidoskop der Genossenschaften 2019 (7)-1.JPG

Kaleidoskop 2019: Das sagen die Teilnehmer

Kaleidoskop 2019: Video vom Talk unter der Kuppel

Ansprechpartnerin

Pelzl_Ursula.jpg

Ursula Pelzl

Leiterin Marketing und Kommunikation