Kooperatives Handeln stärken

Programme und Studiengänge für kooperative Unternehmen, ländliche Genossenschaften und Verbundgruppen

Die Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG), die ADG Business School sowie das Forschungsinstitut ADG Scientific – Center for Research and Cooperation konzipieren und veranstalten in enger Kooperation mit dem MITTELSTANDSVERBUND – ZGV e.V., der ServiCon sowie Verbundgruppen ein branchenspezifisches als auch fachübergreifendes Bildungs- und Qualifizierungsangebot für Fach- und Führungskräfte von Verbundgruppen sowie angeschlossenen Unternehmen. Diese strategische Kooperation hat die seit vielen Jahren bekannte Verbundgruppenakademie ADV abgelöst.

Zum aktuellen Angebot zählen exzellente Management- und Qualifizierungsprogramme, Seminare, Foren, digitale Angebote sowie hybride Veranstaltungen mit Teilnehmern in Präsenz und online. Darüber hinaus begleitet die ADG individuelle Entwicklungsprozesse zu strategischen und aktuellen Fragen der Organisations- und Personalentwicklung sowie zu Leadership und Transformation – auch als Inhouse-Veranstaltungen.

Die Teilnehmer profitieren vom Expertennetzwerk der ADG mit hochkarätigen Dozenten aus Wissenschaft, Unternehmensberatung und -praxis. 



                       

Anmeldung zum kostenlosen ADG-Infowebinar 

Jetzt für das Infowebinar am 07.09.2020 um 14 Uhr anmelden und auf diese Themen freuen:

1.    Nachwuchsförderung und Talentpools (Expertin: Barbara Klingenberg)

Erfahren Sie, wie Sie mit dem ADG-Talentpool junge Nachwuchskräfte an ihr Haus binden und ihnen Perspektiven bieten!

2.    BGM und psychische Gefährdungsbeurteilung (Referent: Michael Romeis)

Zentrales Ziel des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ist, dass die Arbeit gesundheitsförderlich gestaltet wird und die Mitarbeiter zu einem gesundheitsbewussten Verhalten befähigt werden. Das bringt gleichermaßen Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Wir bieten Ihnen diverse Formate und Impulse, die Sie bei der Umsetzung Ihres BGM unterstützen. 

3.    Fragerunde und virtueller Austausch der TN

Dauer ca. 1 Stunde

      

optional für Rückfragen 

*Pflichtfeld


Ihr Ansprechpartner

Roberto Kräupl

Dipl.-Kommunikationswirt / Trainer (IHK)
Mitgliederbetreuer