Lichtgespräche in der Glaskuppel

Am 16. Oktober 2019 hat im Veranstaltungszentrum auf dem Campus von Schloss Montabaur zum vierten Mal ein „Lichtgespräch in der Glaskuppel“ stattgefunden!

Seit seiner Premiere im Oktober 2017 begeistert das Lichtgespräch mit hochkarätigen Gästen und aktuellen Themen aus Politik und Gesellschaft:

Kreiert wurde das Format, in Kooperation mit der ADG, von Ute Maria Lerner, einer vielseitigen Künstlerin, Schauspielerin und Talkerin, die selbst erneut die Moderation der Veranstaltung übernimmt.

Unser Thema am 16. Oktober war:

„Digitale Transformation“ – Schöne neue Welt oder „bye, bye“ Freiheit?

 

Gemeinsam mit den Podiumsgästen wird Frau Lerner folgende Fragen diskutieren:

  • Werden unsere Gesellschaft und das Leben der Menschen durch den Einsatz neuer Technologien erst wirklich „schön“?
  • Wie sollten die bevorstehenden Transformationsprozesse gestaltet werden, dass wir sie als Gesellschaft tragen können? Wird sich unser Verständnis von Arbeit grundlegend wandeln?
  • Wie kann ein digitaler Wandel mit neuen Werten für die Gesellschaft gelingen?
  • Erleichtert „Künstliche Intelligenz“ unsere Arbeit? In welchen Bereichen können uns Digitalisierung und KI dienen?
  • Was geschieht mit unseren Daten und wo sollten wir gegenüber der Politik unsere Schutzräume einfordern?

Fragen zu ethischen Aspekten, zu Beachtung und Umsetzung von Positionen und Regularien, waren ebenso Gesprächsgegenstand, wie die Frage nach Sinn und Nachhaltigkeit in der digitalen Entwicklung oder auch die Mobilfunkdebatte rund um das 5G-Netz.


Hier gelangen Sie zum Video der Veranstaltung:



Unsere Podiumsgäste zum 4. Lichtgespräch am 16.10.2019

  • Martin Betz
    • Group Headquarters, HR Digital & Innovation, ist seit über 10 Jahren bei der Deutschen Telekom für Themen rund um Innovation und Technologie verantwortlich
    • derzeitiger Schwerpunkt: Automatisierung von Prozessen und der Verbesserung der User Experience durch künstliche Intelligenz und virtuelle Assistenten
    • Mitglied der Fokusgruppe „Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt“ des BMAS
  • Stephanie Borgert
    • Rednerin, Autorin, Beraterin und Coach, sie war u.a.
    • Managerin und Führungskraft in mehreren System- und Softwarehäusern
    • Key-Account-Management für den größten Telekommunikationskonzern Europas
    • Krisenmanagement in globalen Projekten mit mehreren Tausend Anwendern
  • Dr. Alexandra Borchardt
    • Journalistin, Buchautorin, Keynote Speakerin, Beraterin, Dozentin und Senior Research Associate am Reuters Institute for the Study of Journalism an der University of Oxford, Ph.D. Political Science
    • Director of Leadership Programmes
      Reuters Institute for the Study of Journalism, University of Oxford
    • Aktuelles Buch: Mensch 4.0: Frei bleiben in einer digitalen Welt
  • „Herr Luhmann“

    -       humanoider Roboter

    -       entwickelt von SoftBank Robotics

    -       Generation NAO Version 6

    -       interaktiv,  autonom und komplett programmierbar

Künstlerisches Programm

Sabine van Baaren und Mark Joggerst: Musik als Oase der Inspiration

Die beiden Künstler und Musiker arbeiten seit zwölf Jahren zusammen und beschäftigen sich mit meditativer und intuitiver Musik. Bei ihren Auftritten lassen sie sich von der Situation inspirieren und nehmen feinste Stimmungen und Emotionen wahr,  die sie zu einzigartigen Klangreisen zusammen stellen.


Das gesamte Veranstaltungsprogramm gibt es hier zum PDF-Download.

Die Literaturliste finden Sie hier. Zur Bestellung (Lieferung versandkostenfrei) gelangen Sie hier.


Eckdaten zum 4. Lichtgespräch in der Glaskuppel am 16.10.2019:

Start:               19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr)

Ende:               voraussichtlich 22.00 Uhr

Eintritt:            20.00 € pro Person, inkl. Apéro

Apéro:             Nach der Diskussion stehen bei Fingerfood, Sekt und Softgetränken die Moderatorin,
                         Podiumsgäste und Künstler für Fragen zur Verfügung

Literatur:         Buchhandlung Reuffel mit Thementisch

Sponsoren:      Sponsoren zeigen Themenspezifisches, Regionales

Künstler:         Sabine van Baaren und Mark Joggerst: Musik als Oase der Inspiration


Ihre Ansprechpartnerin

Ursula Pelzl

Leiterin Marketing und Kommunikation / Pressesprecherin

Sie möchten sich besser in der Region vernetzen? Dazu haben Sie mit einem Sponsorship zum Lichtgespräch eine sehr interessante Möglichkeit!

  • Seien Sie schon in der Vorabwerbung präsent.
  • Nutzen Sie die Sponsorship-Möglichkeiten am Veranstaltungsort.
  • Profitieren Sie von der Nachberichterstattung

    Informationen für Sponsoren gibt es hier zum PDF-Download.

    Gerne beraten wir Sie auch persönlich!
Weitere Downloads:

Die nächsten Lichtgespräche im Terminüberblick – Save the Date!

11.03.2020  Gründen Frauen anders?

29.10.2020 „Chance Land“


Ein Überblick zu den bisherigen Lichtgesprächen

 „1. Lichtgespräch“ 26.10.2017 “Quo vadis, homo sapiens

 „2. Lichtgespräch“ 28.03.18 „ Share & Care

 „3. Lichtgespräch“ 24.10.2018 „ Die Kunst sich selbst und andere zu führen