Rechtliche Fragen des Bankgeschäfts

Mehr als 400 neue Finanzmarktregeln hat der Gesetzgeber seit der Finanzmarktkrise verabschiedet. Die Dynamik hinsichtlich neuer Regulierungsvorhaben nimmt auch in der jüngeren Vergangenheit nicht ab – im Gegenteil: Die Genossenschaftsbanken haben auch in 2018 wieder zahlreiche Neuregelungen umzusetzen. Beispiele für neue respektive aktualisierte aufsichtsrechtliche Maßnahmen sind etwa AnaCredit und MiFID II.

Zusätzlich wurden im vergangenen Jahr nach einer längeren Konsultationsphase die neuen, weiterentwickelten
Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) veröffentlicht. Konnten während der Konsultation
zwar noch einige Veränderungen und Erleichterungen eingebracht werden, stellen die neuen MaRisk gerade
kleine und mittelgroße Institute im weiterhin schwierigen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Umfeld vor
weitere große Herausforderungen. Und damit ist noch lange kein Ende in Sicht!

Unser beliebter ADG-Infoservice informiert Sie unentgeltlich und zeitnah über aktuelle Entwicklungen mit Auswirkungen auf Genossenschaftsbanken. Registrieren Sie sich jetzt unter www.adgonline.de/infoservice, um immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Die ADG unterstützt Sie mit passenden Qualifizierungsangeboten:

Fachartikel zu Rechtlichen Fragen des Bankgeschäfts