ADG Newsletter

Quo vadis Produktionsbank? Über die Ausrichtung der Produktionsbank wurde in den vergangenen Jahren viel diskutiert. Eins ist klar: es muss eine höhere Effektivität und Effizienz her! Aber wie wird diese erreicht? Mit Dr. Ingo Kipker haben wir im "Thema des Monats" über den immens hohen Produktivitätsnachteil in der Produktionsbank gesprochen, über seine "Roadmap Produktionsbank 2020" - eine Agenda, die sich laut Dr. Kipker jede Bank zu Herzen nehmen sollte, sowie über strukturelle Veränderungen des Wertschöpfungsmodells einer Bank.

Wir wünschen Ihnen mit dem Interview und allen weiteren Beiträgen dieser neuen Ausgabe von "ADG aktuell" viel Vergnügen und wertvolle Impulse für Ihre Arbeit!

Ihre ADG

PS: Besuchen Sie uns doch mal auf unseren Social-Media-Kanälen! Die ADG ist aktuell auf Facebook, Google+, Twitter und Youtube unterwegs!

ADG Aktuell 07|16
Sehr geehrte(r) Leser(in),

Quo vadis Produktionsbank? Über die Ausrichtung der Produktionsbank wurde in den vergangenen Jahren viel diskutiert. Eins ist klar: es muss eine höhere Effektivität und Effizienz her! Aber wie wird diese erreicht? Mit Dr. Ingo Kipker haben wir im "Thema des Monats" über den immens hohen Produktivitätsnachteil in der Produktionsbank gesprochen, über seine "Roadmap Produktionsbank 2020" - eine Agenda, die sich laut Dr. Kipker jede Bank zu Herzen nehmen sollte, sowie über strukturelle Veränderungen des Wertschöpfungsmodells einer Bank.

Wir wünschen Ihnen mit dem Interview und allen weiteren Beiträgen dieser neuen Ausgabe von "ADG aktuell" viel Vergnügen und wertvolle Impulse für Ihre Arbeit!

Ihre ADG

PS: Besuchen Sie uns doch mal auf unseren Social-Media-Kanälen! Die ADG ist aktuell auf Facebook, Google+, Twitter und Youtube unterwegs!

I
I

Aus der ADG

ADG-Jahresprogramm 2017 online verfügbar
Managementprogramm GBF: Starttermine für 2017 stehen fest
ADG-Azubis spielen bei Raiffeisenfilm des SWR mit
ADG leistet Beitrag im Kampf gegen Kinderlähmung
I

Kurz gemeldet

ADG-Vorstandsforum 2016: Führen und Entscheiden in agilen Arbeits- und Führungskulturen
 
9. ADG-Alumni-Tag unter Schumpeters Motto: "Unternehmer als schöpferischer Zerstörer"
III

Am 17. und 18. November findet nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr nun das zweite ADG-Vorstandsforum auf Schloss Montabaur statt. Das Forum richtet sich an Vorstände aus der genossenschaftlichen FinanzGruppe und TOP-Absolventen und -Teilnehmer. Auch diesmal hat die ADG inspirierende Referenten mit spannenden Themen, die sich mit den heutigen Herausforderungen von Vorständen und Führungskräften auseinandersetzen, gewinnen können. Diese liefern Ihnen neue, gezielte und praxiserprobte Impulse und Einblicke - auch aus anderen Branchen. Wir stellen Ihnen heute die Vortragsthemen und Referenten vor.

 
III

Frei nach dem Motto von Joseph Schumpeter "Der Unternehmer als schöpferischer Zerstörer" bietet die ADG am Wochenende vom 11.11. und 12.11.2016 allen Absolventen der Managementprogramme GBF und BankColleg3 den 9. ADG-Alumni-Tag auf Schloss Montabaur an. Die zwei Tage stehen wie immer ganz im Zeichen des Netzwerkgedankens. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit spannenden Impulsvorträgen und dem Besuch einer der ältesten Pils-Brauereien Deutschlands.

Mit einem Klick geht's weiter... Mehr...
I
EU-Datenschutzgrund-verordnung: Veränderte Anforderungen an den Schutz personenbezogener Daten
 
Was für eine Idee!? Innovatoren mit der Geno-Innovation-Kick Box unterstützen
III

Am 25. Mai des Jahres ist die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Mit dieser Verordnung soll das Datenschutzrecht in allen 28 EU-Mitgliedsstaaten angepasst und vereinheitlicht werden, d.h. es gilt für alle Unternehmen das gleiche Datenschutzrecht. Was Datenschutzbeauftragte von Genossenschaftsbanken und genossenschaftlichen Unternehmen jetzt wissen sollten.

 
III

Jeder lange Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Jede Innovation beginnt immer mit einer ersten Idee, die zunächst zart aufblüht und womöglich weiter wächst. Dabei gilt: Wer eine gute Idee auf den Markt bringen möchte, der benötigt in der Regel sehr viele Ideen. Denn oftmals scheitern viele Ideen daran, dass sie vom Markt nicht angenommen werden. Im Sinne einer "Hilfe zur Selbsthilfe" unterstützt die ADG ihre Kunden mit der Geno-Innovation-Kick-Box. Damit können Kunden eine Idee in einem sechsschrittigen Innovationsprozess einfach und systematisch validieren. 

Mehr erfahren... Jetzt Gratis-Webinar buchen...
I
Diplomierter Systemischer Coach ADG: Denken in Lösungen!
 
Der Mensch im digitalen Zeitalter
III

Systemische Coaches begleiten Prozesse in einem Unternehmen mit dem Blick aufs Ganze und gestalten sie deutlich erfolgreicher.  Sie machen neue Teams arbeitsfähig, entwickeln die individuellen Potenziale ihrer Mitarbeiter und zeigen neue Perspektiven bei der Bewältigung von individuellen und unternehmerischen Herausforderungen auf. Im Fokus steht das Denken in Lösungen, nicht in Problemen! Hier erfahren Sie von Dozent Dr. Klaus Biedermann, was das ADG-Programm zum "Diplomierten Systemischen Coach ADG" ausmacht. Außerdem berichten Absolventen über die Vorteile des Programms sowie Mehrwerte durch einen hohen Praxistransfer der vermittelten Inhalte.

 
III

Zuerst haben die Computer, dann das Internet und Smartphones unser Leben erobert. Raum und Zeit verlieren ihre Begrenzungen, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, weltweit können wir in der digitalen Welt unterwegs sein. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt: Lernen, arbeiten, kommunizieren, einkaufen, navigieren, informieren… Die Innovationszyklen werden immer kürzer, das Tempo immer schneller, die Zeit ist rastlos. Doch wie kompatibel ist der Anwender "Mensch" mit der digitalen Welt?

Videos ansehen... Zum Fachbeitrag...
I
Neue aufsichtsrechtliche Entwicklungen - die ADG unterstützt Sie im regulatorischen Dickicht!
 
12. Forum Produktionsbank: Folgen der Digitalisierung und Optimierungsalternativen für die Praxis
III

Heute möchten wir Sie darüber informieren,  dass die BaFin Whistleblowern auf ihrer Internetseite neuerdings die Möglichkeit gibt, aufsichtsrechtliche Verstöße zu melden. Zudem hat die BaFin bekannt gegeben, dass sie den Marktteilnehmern eine Übergangsfrist beim Video-Identifizierungsverfahren eingeräumt, um sich auf die höheren Sicherheitsstandards einzustellen. Weitere Themen: Die neu verabschiedete AnaCredit-Verordnung liegt nun auch in deutscher Sprache vor.  Zudem geben wir Ihnen einen Überblick über mögliche rechtliche Veränderungen, die ein Austritt Großbritanniens aus der EU mit sich bringen könnte.

 
III

Vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen, insbesondere die Digitalisierung, stellt die Banken vor die Situation, die anstehenden Veränderungen aktiv mitzugestalten, und damit einhergehend auch Kosten zu senken.  Inhaltliche Schwerpunkte des diesjährigen 12. Forum Produktionsbank auf Schloss Montabaur vor mehr als 60 Teilnehmern aus der genossenschaftlichen FinanzGruppe bildeten die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Produktionsbank sowie die Umsetzung der Optimierungsalternativen in der Praxis.

Weiterlesen... Mehr...
I
Am Rande

Quelle: Neon - Unnützes Wissen

ADG Business School an der SHB

Forschungsprojekt von Viktoria Schäfer mit SBE Founders‘ Award ausgezeichnet
I
I

Die renommierte Society for Business Ethics hat das Forschungsprojekt „Tugendethik und Genossenschaftsgedanke“ von Viktoria Schäfer, Doktorandin an der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin, mit dem SBE Founders‘ Award 2016 ausgezeichnet. Damit wird sie nicht nur zum Mitglied der Society for Business Ethics berufen, sondern erhält auch die Möglichkeit, ihr Projekt im Rahmen des „Society for Business Ethics Meeting 2016“ in Kalifornien vorzustellen. Die Dissertation wird von Professor Christian Kalhöfer, akademischer Leiter der Masterstudiengänge an der ADG Business School, betreut.

Alles zur Auszeichnung für Viktoria Schäfer...
I

ADG International

Ereignisreicher Start für internationale Teilnehmer des 10. CIBP-LINK Zyklus
I
I

Bereits zum 10. Mal führt die ADG zusammen mit der internationalen Volksbankenvereinigung (CIBP) das Trainingsprogramm für Führungskräfte und Manager aus regionalen und nationalen, genossenschaftlichen Bankinstituten und Organisationen aus der ganzen Welt durch. Wie immer startete Modul I zum Oberthema "Strategie" auf Schloss Montabaur.

Mehr über CIBP-LINK erfahren...
I

Gesichter hinter der ADG

10 Fragen an Tanja Herborn
I
I

In jeder Ausgabe von "ADG aktuell" lernen Sie einen der Menschen kennen, die dafür sorgen, dass Sie sich auf Schloss Montabaur wohl fühlen und eine exzellente Qualifizierung erhalten. Diesen Monat stellen wir Ihnen Tanja Herborn, Assistentin im Bereich Digitale Medien und Lerninnovationen, näher vor. Wir haben Frau Herborn in ihrem Büro besucht, und dort musste sie selbstverständlich Rede und Antwort stehen...

Jetzt Tanja Herborn näher kennenlernen...
I

ADG-Gewinnspiel

Unsere Frage des Monats
I
I

Für welche Zielgruppe hat die BaFin aktuell auf ihrer Internetseite eine neue Plattform eingerichtet?

A) ...für Patienten der gesetzlichen Kranken- oder Pflegeversicherung

B) ...für Whistleblower, die aufsichtsrechtliche Verstöße melden möchten.

C) ...für Verbraucher, die einen Vergleich der günstigsten Kreditvergaben einsehen möchten.

Bitte mailen Sie Ihre Lösung (A, B oder C) an gewinnspiel@adgonline.de

Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir ein hochwertiges ADG-Weinpräsent im Wert von 200 Euro inklusive Buch und aktueller DVD zum Thema Wein.

Gewinner im Juni 2016: Marvin Lentzen (Volksbank Heinsberg eG)

Jetzt am Gewinnspiel teilnehmen...
I
ADG-Highlights im Oktober 2016
I

I
Veranstaltungsvorschau für Oktober 2016
Unsere Managementprogramme
Unsere Veranstaltungen für die Produktionsbank
Unsere Veranstaltungen in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Privatkunden-, Firmenkunden- und Immobiliengeschäft
Unsere Veranstaltungen in den Bereichen Steuerungsbank
Unsere Veranstaltungen in den Bereichen Strategie, Führung, Coaching und Training
I
 
I
 
I

Herausgeber und inhaltlich Verantwortlicher:
Akademie Deutscher Genossenschaften ADG e.V.

Schlossweg
56410 Montabaur
Telefon: (02602) 14-500
Telefax: (02602) 14 95-500
E-Mail: service@adgonline.de

Redaktion:
Ursula Pelzl (V.i.S.d.P. gemäß §6 TMG MDStV)
Anna Ferdinand, Jacqueline Nattermann, Katja Schmitz