ADG-Webinar: Betreiberpflichten im Immobilien- management erfüllen - Pflicht oder Kür?

Online (ST0621-258)

Diese Veranstaltung richtet sich an:

Vorstände und Führungskräfte aus Immobilienmanagement, Organisation und Revision

Vermeidung von Haftungsansprüchen gegen die Bank und die handelnden Personen

Zum Risikomanagement einer Bank gehört es auch, sich um die eigenen Immobilien (Rolle: Immobilieneigentümer/ Arbeitgeber), aber auch die angemieteten Gebäude/Filialen (Rolle: Nutzer/Arbeitgeber) zu kümmern. Denn bei selbst genutzten und vermieteten Gebäuden sind die Betreiberpflichten und –risiken vollständig zu erfassen, korrekt zu adressieren und entsprechend abzusichern.

Dies gilt selbst dann, wenn externe Dienstleister mit Aufgaben des Facility-Managements beauftragt werden. Letztlich obliegt dem Eigentümer und Arbeitgeber die Kontrolle der Leistungen.

Welche wesentlichen Vorschriften sind hierbei zu beachten? Wer kann bzw. darf mit den daraus resultierenden Aufgaben betraut werden? Dies sind nur zwei von etlichen, oftmals unbeantworteten Fragestellungen. Wie gut ein Institut für die nötigen Prozesse aufgestellt ist, wird im Schadensfall mit über die

Haftungsfrage entscheiden.


  • Betreiberpflichten: Was ist darunter zu verstehen?
    • Begriffe und Definitionen
    • Wer ist betroffen?
  • Regelwerke und Gesetze
    • Die „Landkarte“ der Vorschriften
    • Wesentliche Informationsquellen: GEFMA 190 und 192, VDI 3810, UVV-Kassen
  • Organisatorische Betreiberpflichten
    • Wie verteilen sich Verantwortung und Aufgaben?
    • Risikopolitik und Risikosteuerung
    • Risikomanagement als Prozess - der Risikomanagementkreislauf in der Gebäudebewirtschaftung
    • Delegieren möglich – aber richtig!
    • Auditieren und organisieren – eine Frage von Prozessen?
  • Praxisbeispiele
    • Überblick über die am häufigsten auftretenden Risiken in Banken: Wie sieht es bei Ihnen aus?
    • Baumaßnahmen – Pflichten des Bauherren
    • Ortsveränderliche elektrische Geräte – Gefahren für den Arbeitgeber


  • Sie erhalten einen grundsätzlichen Überblick zur Thematik „Betreiberpflichten“.
  • Sie erfahren, welche Vorschriften und Regelwerke insbesondere für Banken von Bedeutung sind.
  • Sie bekommen wichtige Hinweise für die Organisation Ihrer Betreiberpflichten (Delegation, Anforderungsprofil, Dokumentation).
  • Sie erkennen anhand konkreter Beispiele Hinweise auf ggf. bestehende Betreiberrisiken.


Sven Reichardt, P3N Beratungs GmbH

Dies entspricht dem Informationsstand per Juli 2020. Änderungen bleiben vorbehalten.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren