ADG-Jahresbericht 2019/2020

Sehr geehrte(r) Leser(in),

in bisher ungekannter Weise hat die Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland herausgefordert – und auch die Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) vor große Aufgaben gestellt.
Schneller als geplant haben wir die Digi­talisierung und die modulare Neuausrichtung des Gesamtport­folios der ADG-Gruppe vorangetrieben – freuen uns wie viele Teilnehmer und Dozenten aber auch, dass wir bereits wieder Bildungsbetrieb auf dem Campus Schloss Montabaur anbieten können.
Wir sind zuversichtlich, auch künftig zukunftsfähige kooperative Bildungs- und Befähigungsangebote in Wirkung zu brin­gen. Einige ausgewählte Ergebnisse unserer Denkschule und unserer Bildungsarbeit 2019 stellen wir Ihnen im ADG-Jahresbericht 2019/2020 vor.
Wir laden Sie herzlich ein, dem „gelben Faden“ durch die Themen der Bildung, des Lernens und der Befähigung von Menschen in führenden und gestaltenden Rollen zu folgen. 

Dr. Yvonne Zimmermann                             Peter Rausch
Vorstandsvorsitzende                                   Mitglied des Vorstands 

Akademie Deutscher Genossenschaften 

"Leadership der Zukunft - Führen mit Haltung und Werten"

LeadingCooperatives! – kennen Sie schon das genossenschaftliche Netzwerk aus Vordenkern, das auch in der Krise Orientierung bietet und Entscheider stärkt?

"Hochschulstandort Campus Schloss Montabaur"

„Beliebteste Hochschule in Deutschland 2020“, offizielle Zweigstelle der Steinbeis-Hochschule – und neue Professuren in werteorientierter Ökonomik! 

"Genossenschaften als Netzwerkknotenpunkte von Innovationsökosystemen"

Genossenschaftliches Wirtschaften muss systemrelevant werden in regionalen Ökosystemen. Wie sehen moderne kooperative Lösungen aus?
  

"Finanzbildung – Aufgabe mit gesamtgesellschaftlicher Relevanz" 

Genossenschaftsbanken leben ihren Förderauftrag (Dr. Yvonne Zimmermann, Sonderbeilage "Volksbanken Raiffeisenbanken", Börsenzeitung, 17.06.2020)

ADG-Kundenumfrage

Voneinander Lernen – Ihre Meinung ist uns wichtig! 
Unser Dankeschön: Bring a Friend!
Alle Teilnehmer, die unsere Fragen vollständig beantworten und in 2020 an einem ADG-Forum teilnehmen, können eine Kollegin/einen Kollegen kostenfrei mit anmelden.